Skip to content
ETA Heiztechnik – Mehr als nur ein Boden

Blog

ETA Heiztechnik – Mehr als nur ein Boden
ETA Heiztechnik

Nichts scheint so selbstverständlich zu sein, wie der Boden auf dem wir gehen. Er ist wohl der Teil der Einrichtung, der am wenigsten bewusst wahrgenommen wird, obwohl er immer präsent ist.

Boden ist nicht gleich Boden

Oftmals schenken wir dem Boden gar keine Aufmerksamkeit, da er als selbstverständlich erachtet wird. Das ist auch der Sinn eines Bodens. Trotzdem gibt es aber Unterschiede. Diese liegen bei einem guten Boden in seiner Vielfältigkeit. Der Weber Design Floor ist einer von ihnen. Er ist klar, schlicht und doch vielfältig. Er prägt und wertet den Innenraum von öffentlichen Gebäuden auf, Museen, Hotels, Restaurants, Shops und Lofts, aber er sorgt auch in Restaurants und Bars für neues Ambiente.

ETA

Um- und Zubau der Firma ETA Heiztechnik

Was der Weber Design Floor alles kann, stellt er bei dem Um- und Zubau der Firmenzentrale des Unternehmens ETA Heiztechnik GmbH unter Beweis. Für die Umgestaltung und Erweiterung der Unternehmenszentrale in Hofkirchen an der Trattnach waren neue Böden im Empfangs- und Ausstellungsbereich des Hauptgebäudes notwendig. Auch das Schulungszentrum, in dem sich ein großzügiger Gastronomie-Bereich befindet, wurde mit einem neuen Boden ausgestattet.

Das Unternehmen ETA ist auf die Herstellung von Biomasseheizungen spezialisiert, also auf Stückholz-, Pellets- und Hackgutkessel.

ETA

Drei unterschiedliche Herausforderungen

  1. Optik: Die erste Herausforderung war, dass zum bestehenden Fliesenboden eine adäquate Lösung, die optisch dazu passt, gefunden werden musste. Die gewählte Farbe Anthrazit ergänzt einerseits den Fliesenboden und passt auch ideal zu den Firmenfarben des Unternehmens (Anthrazit/Gelb).
  1. Niveauunterschied: Zweitens gab es einen Niveauunterschied bei den Böden zu bewältigen. Da der WEBER DesignFloor 4650 unterschiedlich hoch aufbaubar ist, konnten die beiden Niveaus problemlos ausgeglichen werden.
  2. Robustheit: Die dritte Anforderung bestand darin, dass der Boden robust sein muss, da sich in den Ausstellungsräumen die patentierten Heizkessel befinden. Der Kunde hat sich für den WEBER DesignFloor entschieden, da er die Inneneinrichtung betont, ohne zu viel Aufmerksamkeit auf den Boden zu lenken und zugleich robust genug ist. Die Böden sind so belastbar wie der Stein, der ihren Hauptbestandteil bildet.

ETA

Der Weber DesignFloor 4650 hat somit alle drei Aufgaben hervorragend gelöst.

>> Bei ETA kaufen sie mehr als einen Heizkessel steht auf der Webseite der ETA Heiztechnik GmbH – mit dem Weber DesignFloor mehr als einen Boden! <<

 

Ähnliche Artikel

Diesen Beitrag teilen

Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on facebook

Artikelautor