Skip to content

.

brandschutz

schallschutz

& Akustik

wärmeschutz

& Isolierung

.

referenzen

.

Nachhaltigkeit

.

Anwendung

Bergbau am Grundlsee in der Steiermark

Über Prozesse im Bergbau und die Rekultivierung

Bei Rigips Austria wird Tagbau im Bergbau um Grundlsee betrieben. Die Materialseilbahn liefert den Gips direkt ins Gipsplattenwerk in Bad Aussee. Um den Impact auf die Umwelt so gering wie möglich zu halten, spielt Rekultivierung eine enorme Rolle. Der Tagbau bei RIGIPS Austria Es beginnt mit dem Abraum Abtrag. Das ist Material, welches den Naturgips überdeckt und nicht zur Weiterverarbeitung von Gipskartonplatten verwendet werden kann. Dann wird der Gips/ das Anhydrit entweder gesprengt oder gebohrt. Anschließend wird der Gips/ das
mehr lesen
Bergbau am Grundlsee in der Steiermark

Wie alles begann – Historie des Bergbaus am Grundlsee

Der Bergbau am Grundlsee reicht bis in das Jahr 1951 zurück und wird bis zum heutigen Tag erfolgreich fortgeführt. Themen wie Recycling und Rekultivierung begleiten RIGIPS Austria dabei täglich und nehmen somit einen wichtigen Stellenwert ein. Die Anfänge im Bergbau am Grundlsee Bereits im Jahr 1951/52 gründete man die Grundlseer Gipswerke. Es kam zur Erschließung der Lagerstätte und dem Bau einer Materialseilbahn nach Bad Aussee. Die Seilbahn war damals bereits rund 8,5km lang. Von 1952-1971 fand untertägiger Anhydrit-Abbau am Grundlsee
mehr lesen
Bergbau Rigips Austria am Grundlsee in der Steiermark

Naturgips als nachhaltige Alternative

Naturgips in all seinen Facetten bildet eine nachhaltige Alternative zu REA-Gips. Doch warum ist das so? Die Entstehung von Naturgips Gipsrohstein setzt sich zusammen aus CaSO4 ( = Calciumsulfat-Dihydrat ) x 2H2O (=Wasserstoffperoxid) und diversen Nebenmineralen. Der erste Gips ist somit vor ca. 250 Mio. Jahren durch das Eindampfen von Meerwasser entstanden. Durch den Druck, der bei der Alpen-Bildung ausgeübt wurde, wandelte sich Gips zu Anhydrit (CaSO4) um. Es kommt zur Ablagerung von Sedimenten und damit zur Überschiebung und Hebung
mehr lesen